Osterpinzen ohne Fructose

Darf auf keinem Ostertisch fehlen: Osterpinzen aus Hefeteig
Drucken
Favorisieren
0 Zu den Favoriten hinzufügen

Osterpinzen ohne Fructose

Osterpinzen sind sind ein traditionelles Ostergebäck aus Hefeteig und werden vor allem in Südösterreich zum Osterfest gereicht.
Mehl enthält so gut, wie keine Fructose und Eier und Milch soundso nicht - also kann man die Osterpinzen getrost als fructosefrei bezeichnen. 
Osterpinzen werden gerne als süßes Frühstück oder zum Kaffee serviert und sind ein Genuss für die ganze Familie. Das Rezept für Osterpinze ist relativ einfach und erfordert nur wenige Zutaten, jedoch etwas Geduld und Zeit, da der Teig einige Zeit ruhen und aufgehen muss. In diesem Rezept werden wir Dir zeigen, wie Du dieses klassische Ostergebäck fructosefrei zubereiten kannst und es damit zum Highlight Deines Osterfestes machst. 

Für das Rezept brauchst Du diese Zutaten:

FRUNIX®-Maiszucker
Osterpinze ohne Fructose
Drucken
Favorisieren
0 Zu den Favoriten hinzufügen
Gesamtzeit 1 hr 30 Min. Schwierigkeit: Anfänger Portionen: 10 Beste Saison: Frühling

Zutaten für 8-10 kleine Pinzen

So wird´s gemacht:

  1. Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen, Zucker, Salz und flüssige Butter ebenfalls zugeben.

  2. Mehl abwiegen, Kardamom, Dotter und Milchgemisch zugeben und mit dem Handmixer zu einem glatten Teig kneten.

  3. Den Teig nun ca. 1 Stunde an einem warmen Ort zugedeckt stehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, kurz durchkneten und in 8-10 Stücke à ca. 100 - 110g aufteilen. 

  5. Aus den einzelnen Teigstücken Kugeln formen und mit großem Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Es passen ca. 5 Stück auf ein Blech.

  6. Die Teigkugeln nochmals zugedeckt gehen lassen - wieder bis sie sich von der Größe her verdoppelt haben. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C aufheizen. 

  7. Die Teigkugeln nun mit dem verquirltem Ei bestreichen und erst danach mit der Schere 3 Mal einschneiden, sodass das charakteristische Muster entsteht. Die Schere kann dabei in etwa 2 cm tief in den Teig schneiden. 

  8. Die Teiglinge kommen nun ins aufgeheizte Rohr. Nach dem Einschieben ins Rohr die Temperatur auf 180°C zurückdrehen. Die Backzeit beträgt in etwa 12 - 15 Minuten.

Schlagwörter: Backen, ohne Fructose, sorbitfrei, fructoseintoleranz, fructosemalabsorption, ostern, pinze, rezept, ostergebäck, osterpinze, backen zu ostern, hefeteig, germteig,

Hast du das Rezept gemacht?

Teile dein Rezeptbild auf Insta und markiere @frunix_fructosefrei.

Teile dieses Rezept auf Pinterest.

 
pinit

Wie gefällt dir dieses Rezept?

Schreibe eine Bewertung oder stelle eine Frage.

Rezept bewerten
Frage stellen
Rezeptdetails:

Rezept Kategorien

4
Gutscheincode einlösen
Summe - 4 Produkte
Versandkosten werden an der Kassa berechnet
14,00
Zur Kasse Warenkorb anzeigen
Mstercard Logo Paypal Logo SSL Gesicherte Verbindung
Willkommen
im neuen Frunix Shop

Wir sind umgezogen, in unserem neuen Online-Shop findest du jetzt noch einfacher tolle Inhalte. Egal ob Rezepte, eine Wissenssammlung zum Thema Fructose und Unverträglichkeiten, oder die gewohnt fantastischen FRUNIX Produkte.

5% Newsletter-Rabatt

Jetzt “FRUNIXER” werden und 5% NEUKUNDENRABATT sichern!