Veras Victoria-Sponge-Kuchen Kreation 

Hallo Ihr Lieben! Heute lasse ich euch an einem meiner Lieblingsrezepte teilhaben. Denn ich lade euch ein, es so schnell wie möglich nachzubacken. Es ist einfach das ideale Rezept für jede Feier oder auch einfach um die Sonntags Tafel zu genießen.

Ihr braucht:
2 runde Backformen mit Durchmesser 19 cm. Diese mit Backpapier auslegen - ebenso an den Rändern.

Zutaten für 2x2 Böden:

1 wird übrig sein. Diesen könnt ihr ja mit Früchten belegen und fertig ist ein fixer Obst Kuchen :-) 

Ihr müsst den Kuchenboden 2 x backen, am besten gleichzeitig und in 2 identischen Kuchen Formen (Ihr benötigt also die doppelte angegebene Menge):

2 Eier M Zimmertemperatur (4 Eier)
120g Glutenfreies Mehl @Bauchhof Universal MehlMix (240g)
30g blanchierte Mandeln (60g)
1 TL Vanillezucker @frunix_fructosefrei (2TL)
150g Maiszucker @frunix_fructosefrei (300g)
1 TL Backpulver (2TL)
3 EL heißes Wasser (aber nicht kochend)  (6EL)

Zutaten Vanille-Creme:

1 Päckchen Vanille Pudding mit 
3 EL Maiszucker @frunix_fructosefrei süßen.
200ml Schlagsahne @lac.lactosefrei 
1 EL Apfelpektin & 2 EL Maiszucker @frunix_fructosefrei 

Zutaten für die Füllung: 

1,5 Gläser fructosearme Marmelade Erdbeere 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, während dessen bereitet Ihr die Biskuite Böden vor. Wenn die Biskuit Böden ausgekühlt sind teilst du sie in der Mitte und erhältst jeweils 2 dünnere Tortenböden ( Wagerecht schneiden )  

  1. Mische nun zu dem Mehl, die blanchierten Mandeln, das Backpulver und den Vanillezucker.
  2. Den Maiszucker separat in eine kleine Schüssel geben.
  3. Dann das Eiweiß mit 1/3 des Maiszuckers steif schlagen in einer größeren Schüssel. Der Rest des Maiszuckers wird später verarbeitet 
  4. Nun die Dotter/Eigelbe mit dem warmen Wasser (3 EL) und dem restlichen Maiszucker fluffig aufschlagen (den Zucken am besten Löffelweise dazu geben) 
  5. 2/3 des Eischnees mit dem elektrischen Mixer unter die Dottermasse rühren und den Rest mit einem Schneebesen unter heben. Nicht über schlagen. 
  6. Zum Schluss die Mehlmischung über die Ei Masse sieben. Ganz vorsichtig und nur kurz mischen. 
  7. Sofort in die Form füllen und 30-40 Minuten backen. Kommt auf euren Backofen an, daher immer mit einem Zahnstocher testen. 

In der Zeit da die Böden im Ofen backen, bereitet ihr eure Vanille Creme zu: 

  1. Das Päckchen Vanille Pudding zubereiten. Aber statt 500ml Milch nur 400ml Milch verwenden. Damit der Pudding fester wird.
  2. Ich habe den Pudding mit 3 EL Maiszucker von @frunix_fructosefrei gesüßt.
  3. Dann die Schlagsahne aufschlagen und zur Seite stellen.
  4. Nun das Pektin & 2 EL Maiszucker vermischen (zum steifer machen) und in einem kleinen Topf mit 2-4 EL Milch leicht erhitzen und unter die erkaltete Vanille Pudding Masse geben, sofort die Sahne drunter heben.

Wenn die Böden erkaltet sind und Ihr die 3 Teile griffbereit habt, fangt Ihr an eure Torte übereinander zu Schichten: 

  1. 1 Boden (Unterseite) mit der 1/2 der Marmelade einstreichen.
  2. Dann die 1/2 der Vanille Creme drauf geben und ab in den Kühlschrank für ca. 2 Stunden.
  3. Dann den 2 Boden (Mittler Boden) aufsetzen und in der gleichen Art und Weise beschichtet wie Schritt 1 & 2
  4. wieder für ca. 2 Stunden erkalten lassen. 
  5. Als letztes den 3. Boden aufsetzen und mit etwas Maiszucker bestreuen.  

Am besten sofort servieren und einfach nur genießen.
Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir Bescheid gebt, ob Euch der Kuchen geschmeckt hat.

Süße freefrom Grüße an Euch alle, Vera 

Vera hat uns in einem Interview viele Fragen zumThema Fructoseintoleranz und Ihrer Ernährung beantwortet - klickt Euch rein und lernt Vera besser kennen: Verasfreefrombakery


Unsere Newsbeiträge