Schnabel auf

Heute dürfen wir Euch Sara von "Schnabel auf" vorstellen: als Mama einer Tochter mit Fructosemalaborption und selbst von Zöliakie betroffen, hat sie viele Jahre lang Erfahrungen in Bezug auf Unverträglichkeiten gesammelt - in Ihrem Beruf als Gesundheitsredakteurin und Ernährungsberaterin kann sie ihr Wissen weitergeben. Ihre Website betreibt sie seit 2018 - mittlerweile als "ONE-WOMAN-POWERFRAU".

Hast Du Hobbies – bleibt Dir überhaupt noch Freizeit?

Backen ist mein Yoga!

Wie bist Du zum fructosearmen Bloggen gekommen – was war der Auslöser? 

Ich blogge nicht nur über Fruktoseintoleranz, sondern allgemein zu Unverträglichkeiten, da ich selbst Zöliakie habe und meine Tochter die Fruktosemalabsorption. Mein Motto ist #alleaneinentisch, also Rezepte kreieren, die allen aus der Familie schmecken, egal ob mit oder ohne Intoleranz. Und ich möchte Tipps geben und Mut machen, dass man nicht der komische Extrahans ist, sondern sich ganz leicht mit ein paar Kniffen voll ins „normale“ Leben integrieren kann. Denn was ist denn schon normal?

Seit wann betreibst Du Deinen Blog/Website?

Ich habe www.schnabel-auf.de 2018 mit einem Arzt und einer Kollegin gegründet, bin aber mittlerweile Alleinunterhalter und mache alles selbst.

Was ist der Schwerpunkt Deines Blogs/Website?

Schwerpunkt sind die Rezepte, die zu allen Unverträglichkeiten in einer Art Baukastensystem verträglich sind.

Wieviel Zeit verbringst Du pro Woche in etwa damit, Deine Posts zu gestalten und Infos zusammenzutragen, zu Kochen, Backen und Fotografieren?

Ohhhhh sehr viel Zeit. Ich würde sagen 10-15 Stunden.

Was isst Du am Liebsten?

Ich selbst liebe Eier. Meiner Tochter liebt, oh Wunder, Pizza und Pasta.

Was kochst/bäckst Du am Liebsten?

Ich packe gerne und ständig eine Schokotarte ohne Mehl und nur mit Maiszucker.

Was empfindest Du am fructosearmen Kochen und Backen am Schwierigsten?

Hm, dass Geschmack, Verträglichkeit und Konsistenz nicht immer zusammen passen.

Was machst Du, wenn Du etwas Falsches/Unverträgliches gegessen hast?

Fenchelsamen kauen und Magen-Darm-Tee trinken. Meine Tochter reagiert erst 1-2 Tage später, da gibt es dann eine Wärmflasche und viel Liebe.

Was hast Du immer bei Dir?

Das Handy

Schnabel auf - Sara´s Rezept:

Wie alle Vorgängerinnen unserer hat uns auch die liebe Sara ein fructosearmes Rezept mitgebracht: Beerenlasagne

Wenn Ihr Schnabel auf folgen wollt, könnt Ihr Sara über diese Links erreichen und Euch von Ihr mit vielen tollen Rezepten, Tipps und Ideen verwöhnen lassen.

Ihre Website: www.schnabel-auf.de
Instagram: instagram.com/schnabel_auf
Pinterest: pinterest.de/schnabelaufde/pins

Sara hat auch ein Kochbuch veröffentlicht - dieses ist allerdings nur bei der "Foodoase" erhältlich:

"Schnabel-auf" Kochbuch - Alle an einen Tisch

 „Alle an einen Tisch“ ist nicht nur Titel, sondern auch das Motto dieses Buches. Alle Rezepte sind glutenfrei und für eine laktosefreie bzw. fruktosearme Ernährung adaptierbar.


Unsere Newsbeiträge