Rhabarber ist ein herrliches Gemüse und so vielseitig einsetzbar! Ich habe Euch diesmal ein Eisrezept kreiert - meine Familie war begeistert. 
Diese fast fructosefreie Variante an Eiscreme ist besonders fruchtig und erfrischend. Für diese besondere Eiscreme wird Rhabarberkompott benötigt - natürlich selbstgemacht. Da alle Zutaten für Eiscreme kalt eingesetzt werden sollten, empfehle ich, das Kompott bereits am Vortag zuzubereiten. Dann kann es über Nacht kaltgestellt werden. 

Rhabarber-Joghurt-Eis-fructosearmErgibt ca. 1400ml Eiscreme 

Zutaten Rhabarberkompott:

700g Rhabarber
2 Esslöffel FRUNIX-Maiszucker
1 Teelöffel FRUNIX-Vanillezucker
ca. 150ml Wasser
für etwas mehr rote Farbe: 1-2 Esslöffel schwarzen Johannisbeersaft (ist aber optional)

Zutaten Rhabarbereis:

500g Rhabarberkompott (selbst zubereitet)
600g griechisches 10% Joghurt
250ml Schlagobers/Sahne
3 Esslöffel FRUNIX-Maiszucker
1 Esslöffel Honix, oder Reissirup

Zubereitung Rhabarberkompott:

  • Rhabarber schälen, die Enden entfernen und in 1cm Stücke schneiden.
  • Rhabarber mit Maiszucker, Vanillezucker (Johannisbeersaft) und etwas Wasser ca. 5-7 Minuten lang auf kleiner Stufe weichkochen.
  • Zur Seite stellen und gut abkühlen lassen.

Das ergibt in etwa eine Menge von 500-600g.

Zubereitung vom Rhabarbereis in der Eismaschine:

  • 500g Rhabarberkompott abmessen (das Kompott sollte kalt sein) und mit Joghurt, flüssigem Schlagobers, Maiszucker und Honix in die Eismaschine füllen.
  • Durch das Kochen des Kompottes zerfällt der Rhabarber normalerweise bereits - wer keine ganzen Rhabarberstückchen im Eis haben möchte, kann die Masse vor dem Befüllen der Eismaschine noch mit einem Stabmixer, oder im Standmixer fein pürieren. 
  • In die Eismaschine füllen und ca. 30-40 Minuten rühren und gefrieren lassen.
  • Ich habe die Stückchen Rhabarber ganz lassen und das Eis mit ein paar wenigen gefriergetrockneten Himbeerestückchen garniert. 

Zubereitung vom Rhabarbereis ohne Eismaschine:

Damit das Eis auch ohne Eismaschine schön cremig wird, sollte das Schlagobers gut aufgeschlagen werden und unter die Rhabarbermasse gehoben werden. Anschließend wird die Masse im Tiefkühler/Gefrierschrank für mehrere Stunden gefroren. Damit das Eis nicht zu fest wird, ist es empfehlenswert, jede Stunde ein Mal umzurühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 

Vor dem Verzehr ca. 20-30 Minuten antauen lassen, dann ist das Rhabarbereis gut portionierbar. 

Kontaktiert mich gerne bei Fragen zu meinen Rezepten smileyIch habe eine Frage