Saftige Nussschnecken mit fructosarmer Marmelade
0 Zu den Favoriten hinzufügen

Hefeschnecken ohne Fructose

Fructosearm bzw. fructosefrei bedeutet keinesfalls "ohne Geschmack oder ohne Süße" - dieses Rezept zeigt wieder, dass Kochen und Backen auch für Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen gut möglich ist. Man muss nur wissen, welche Zutaten man verwenden darf. 
Nüsse enthalten keine freie Fructose, sondern nur, in Saccharose gebundene Fructose. In unserem Beitrag "Nüsse bei Fructoseunverträglichkeit" findest Du einige Informationen zur Verträglichkeit von Nüssen und wie hoch der jeweilige Gehalt an gebundener Fructose ist. 

Für das Rezept brauchst Du diese Zutaten:

FRUNIX®-Vanillezucker
FRUNIX®-Maiszucker
FRUNIX® Cranberry-Fruchtaufstrich
Hefeschnekcen mit Nussfülle und Marmelade
Pin Recipe
0 Zu den Favoriten hinzufügen
Gesamtzeit 2 hrs Schwierigkeit: Mittelschwer Portionen: 12 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Zutaten

Cooking Mode Disabled

Zutaten Teig:

Zutaten Fülle:

Für die Form:

Für die Glasur:

So wird´s gemacht:

Teig zubereiten:

  1. Hefe in der warmen Milch auflösen.

  2. Mehl, Hefemilch und alle anderen Zutaten zugeben, gut mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine verkneten bis ein weicher, homogener Teig entsteht, der keine Klümpchen mehr zeigt.

  3. Den Teig zugedeckt an einer warmen Stelle in der Küche gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Fülle zubereiten:

  1. Geriebene Nüsse nach Wahl (auch Paranüsse, Pekannüsse sind dafür geeignet - so sie individuell vertragen werden) mit Zucker vermengen. Die Zuckermenge habe ich hier mit 1-2 Esslöffeln angegeben, hier kann natürlich jeder entscheiden, wie es am besten schmeckt.

  2. So viel Obers zugeben, dass eine dicke, streichfähige Masse entsteht. 

Fertigstellen:

  1. Den gut aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick ausrollen.

  2. Die Nussmasse aufstreichen - den Rand des Teiges frei lassen.

  3. Zuletzt noch die Marmelade aufstreichen.

  4. Den Teig einrollen und in ca. 5 cm Stücke schneiden

  5. Eine Form gut einfetten, die Röllchen hineinlegen und mit flüssiger Butter jeweils noch rundum bestreichen. Damit lassen sich die einzelnen Schnecken nach dem Backen besser von einander lösen. 

  6. Die Schnecken nochmals zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.

  7. Ca. 30-40 Minuten lang bei 170 °C backen - ich backe eigentlich immer mit Umluft.

Glasur zubereiten:

  1. Ca. 3 Esslöffel FRUNIX-Maiszucker mit ganz wenig Milch zu einer glatten, dickflüssigen Glasur rühren und nach dem Backen auf die bereits kalten Schnecken träufeln oder streichen - Trocknen lassen und genießen. 

Schlagwörter: Backen, ohne Fructose, sorbitfrei, fructoseintoleranz, fructosemalabsorption, hefeteig, hefeschnecken, nussfülle, nüsse, Nussrezept, Heferezept, Hefeteilchen, Nussrolle

Hast du das Rezept gemacht?

Teile dein Rezeptbild auf Insta und markiere @frunix_fructosefrei.

Teile dieses Rezept auf Pinterest.

 
pinit
Rezept bewerten
Frage stellen

Rezept Kategorien

0
noch 70,00 für kostenlosen AT Versand
Warenkorb ist leer!

Es sieht so aus als hättest du noch keine Produkte in den Warenkorb gelegt.

zu den Produkten
Willkommen
im neuen Frunix Shop

Wir sind umgezogen, in unserem neuen Online-Shop findest du jetzt noch einfacher tolle Inhalte. Egal ob Rezepte, eine Wissenssammlung zum Thema Fructose und Unverträglichkeiten, oder die gewohnt fantastischen FRUNIX Produkte.

5% Newsletter-Rabatt

Jetzt “FRUNIXER” werden und 5% NEUKUNDENRABATT sichern!