Hefeschnecken mit Vanillepudding und Zimt

Vanillepudding und Zimt - das ist eine großartige Kombi! Die Hefeschnecken sind so gut, wie fructosefrei - alle Zutaten sind ohne Fructose (nur das Dinkelmehl enthält einen minimalen Anteil.)
Die Hefeschnecken sind super-easy nachzubacken, sind super saftig & cremig und schmecken angenehm leicht nach Vanille und Zimt - auch die Süße passt perfekt.
Aus der Menge könnt Ihr ca. 14 Schnecken zaubern.

Zutaten Hefeteig:Hefeschnecken mit Vanillepudding und Zimt

500g Dinkelmehl
250ml Milch
80g Butter
1 gehäufter Teelöffel Vanillezucker
60g FRUNIX-Maiszucker
1/2 Würfel frische Hefe
1 leicht gehäufter Teelöffel Salz (1 Prise ist immer zu wenig und der Teig schmeckt fahl)
1 ganzes Ei + 1 Dotter

Zutaten Vanillecreme:

400ml Milch
2 Esslöffel FRUNIX-Maiszucker
1 Esslöffel FRUNIX-Vanillezucker
1 Packung hochwertiges Vanillepuddingpulver
150g Creme fraiche oder Schmand

Außerdem:

1-2 Esslöffel Zimtpulver
3-4 Esslöffel FRUNIX-Maiszucker
(je nachdem, wie süß und wie zimtig Ihr die Hefeschnecken haben wollt)

Zubereitung:

  1. Zuerst Milch mit Butter, Zucker und Vanillezucker leicht erwärmen (30-40 Grad) - dann die Hefe einrühren und auflösen.
  2. Mehl, Salz und das Milch-Hefe-Gemisch in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten (Küchenmaschine oder Handmixer mit Teigknethaken verwenden).
  3. Den Teig mit einem Tuch abdecken und ca. 1 - 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. In der Zwischenzeit den Pudding zubereiten: Vanillepuddingpulver und Vanillezucker vermengen und mit ca. 150 ml Milch verrühren.
  5. Die verbliebenen 250ml Milch aufkochen und das Pulver-Milch-Gemisch einrühren. Kurz aufkochen lassen, bis der Pudding eindickt.
  6. Mit einer Frischhaltefolie abdecken (direkt auf den heißen Pudding legen) damit keine Haut entsteht und kalt stellen.
  7. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem gleichmäßigen Rechteck ausrollen.
  8. Das Creme fraiche in den abgekühlten Pudding rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  9. Den Pudding gleichmäßig auf den Teig streichen, mit Zimt-Zucker-Gemisch bestreuen.
  10. Den Teig der Länge nach einrollen.
  11. Mit einem dünnen Garn (ca. 50cm Länge) die Schnecken "abzwicken": dazu den Faden unter die Rolle schieben und nach oben ziehen - dann überkreuzen und festziehen. Damit lassen sich die Schnecken leicht schneiden und die Fülle tritt nicht so leicht aus. 
  12. Die Schnecken auf ein Backpapier legen, mit Backpapier abdecken (mit einem Tuch gelingt das auch - die Fülle bleibt daran allerdings leichter kleben) und nochmals ca. 40 Minuten gehen lassen. 
  13. In den auf 160°C vorgeheizten Ofen (Umluft) schieben und ca. 20 Minuten backen.
  14. Mit FRUNIX-Maiszucker bestreut servieren und am besten frisch genießen.

Unsere Newsbeiträge