Bunte Osterhäschen aus Mürbteig mit royal Icing Glasur
0 Zu den Favoriten hinzufügen

Ostergebäck aus Mürbteig

Diese kleinen Häschen sehen in jedem Osterkörbchen hübsch aus. Das Ostergebäck wird aus einfachem Mürbteig zubereitet und anschließend mit einer royal Icing Glasur verziert. Ihr könnt sie auch in einem durchsichtigen Säckchen verschenken oder jeden Platz am Ostertisch damit dekorieren. Das royal Icing wird eingefärbt - hier sind Euch natürlich keien Grenzen gesetzt. 

Für das Rezept brauchst Du diese Zutaten:

FRUNIX®-Vanillezucker
FRUNIX®-Maiszucker
Ostergebäck, Osterhäschen ohne Fructose mit fructosefreiem Royal Icing auf Holzbrett mit rosa Glasur
Pin Recipe
0 Zu den Favoriten hinzufügen
Gesamtzeit 1 hr 50 Min. Schwierigkeit: Anfänger Beste Saison: Frühling

Zutaten

Cooking Mode Disabled

Zutaten Mürbteig:

Zutaten royal Icing:

So wird´s gemacht:

Zubereitung Mürbteig:

  1. Aus den Zutaten einen Mürbteig zubereiten (alles schnell zu einem homogenen Teig verkneten).

  2. Den Teig anschließend ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 mm dick ausrollen. Mit entsprechenden Ausstechformen Kekse ausstechen und im Rohr bei ca. 170°C backen, bis die Kekse eine goldbraune Farbe bekommen haben.

  4. Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.

Royal Icing zubereiten:

  1. Eiweiß aufschlagen und den Zucker nach und nach beigeben - kräftig weiterrühren. Zuletzt noch etwas Zitronensaft/Limettensaft zugeben.

  2. Ca. 3 Esslöffel Icing beiseite stellen (wer einen weißen Rand haben möchte). Hier kann man der Kreativität natürlich freien Lauf lassen - Farben sind hier immer willkommen.... Ohne weitere Wasserzugabe ist diese Konsistenz perfekt um den "Rand" der Kekse zu ziehen. 

  3. Das restliche Icing mit Lebensmittelfarbe einfärben (Achtung: nur mit einer stecknadelkopfgroßen Menge beginnen, gut vermengen und gegebenenfalls nachfärben) und mit etwas Wasser in die gewünschte Konsistenz bringen.

Fertigstellung der Kekse:

  1. 2 Spritzbeutel mit den 2 unterschiedlichen Icings befüllen und die Kekse verzieren:

  2. Rand ziehen: Zuerst wird der weiße Rand mit einer feinen Lochtülle aufgebracht. Die Kekse sollten danach ein wenig antrocknen. Erst dann wird die Glasur innerhalb des Randes aufgefüllt. 

  3. Mit etwas Wasser wird das rosa Icing dann in die ideale Konsistenz gebracht, um Kekse innerhalb des Randes aufzufüllen.(Das Icing sollte nicht flüssig rinnen, sich aber durch leichtes Schütteln/Klopfen der Plätzchen an der Oberfläche langsam glätten). 

  4. Über Nacht sollten die Kekse dann gut trocknen - danach sind sie in einer luftdichten Dose ca. 2 Wochen gut haltbar.

  5. Wer möchte, kann natürlich auch jeweils 2 Kekse mit Schokolade oder Marmelade zusammensetzen. 

Schlagwörter: backen, rezepte, Ostern, Kekse, Plätzchen, fructosefrei, ohne Fructose, fructosearm, ostergebäck, backen zu ostern, Osterhäschen, royal Icing,

Hast du das Rezept gemacht?

Teile dein Rezeptbild auf Insta und markiere @frunix_fructosefrei.

Teile dieses Rezept auf Pinterest.

 
pinit
Rezept bewerten
Frage stellen

Rezept Kategorien

0
noch 70,00 für kostenlosen AT Versand
Warenkorb ist leer!

Es sieht so aus als hättest du noch keine Produkte in den Warenkorb gelegt.

zu den Produkten
Willkommen
im neuen Frunix Shop

Wir sind umgezogen, in unserem neuen Online-Shop findest du jetzt noch einfacher tolle Inhalte. Egal ob Rezepte, eine Wissenssammlung zum Thema Fructose und Unverträglichkeiten, oder die gewohnt fantastischen FRUNIX Produkte.

5% Newsletter-Rabatt

Jetzt “FRUNIXER” werden und 5% NEUKUNDENRABATT sichern!