Mohnkuchen fructosefrei & glutenfrei

Mohnkuchen saftig ohne Fructose und glutenfreiIch liebe Mohn und alles, was man daraus zaubern kann. Noch dazu ist Mohn bei Fructoseintoleranz sehr gut verträglich.

Zutaten für eine Kastenform - in etwa 10 Portionen:

5 Eier
150g Butter (laktosefrei bei Bedarf) - zimmerwarm und weich (nicht flüssig)
150g FRUNIX-Maiszucker
200g gemahlenen/gequetschten Mohn
1 Teelöffel Zitronenschale
Saft einer halben Zitrone + Maiszucker für die Glasur

Zubereitung: 

  1. 100g Zucker mit den Dottern per Handmixer oder Küchenmaschine cremig aufschlagen - der Schaum sollte relativ fest sein.
  2. Èiweiß mit dem restlichen Zucker zu Eischnee schlagen.
  3. Die zimmerwarme, weiche Butter mit einem Schneebesen unter die Dottermasse rühren.
  4. Den Mohn und geriebene Zitronenschale zugeben, mit dem Handmixer kurz durchmischen und zuletzt den Schnee vorsichtig unterheben. 
  5. Den Teig in eine gefettete und mit Stärke (Kartoffel- oder Maisstärke) gestaubte Kastenform füllen und bei 160°C ca 45 Minuten mit Ober und Unterhitze backen.
  6. Den Kuchen nach dem Backen in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form stürzen und mit Zitronenglasur übergießen. Wer möchte, kann zusätzlich noch Zitronenschalenraspel auf die Glasur streuen - das gibt dem Kuchen nochmal ein gutes Aroma.
    Zitronenglasur: Saft einer halben Zitrone mit Maiszucker vermengen bis eine cremige, aber fließende Masse ensteht. Damit den Kuchen überziehen. 

Unsere Newsbeiträge