RhabarberstrudelRhabarber ist ein wunderbares Gemüse, das bei einer Fructoseintoleranz bestens vertragen wird. Mein Strudelrezept ist wirklich leicht und vor allem schnell gemacht und schmeckt herrlich frisch und leicht sauer. 
 

Zutaten für 2 Strudel:

1 Packung Strudelteig (4 Blätter)
1 kg frischen Rhabarber
100g Butter, oder laktosefreie Butter, oder Margarine
90g Semmelbrösel
100g FRUNIX-Maiszucker
1 Teelöffel FRUNIX-Vanillezucker
40g gemahlene, geröstete Haselnüsse
40g gemahlene Mandeln
(Ihr könnt die Nüsse auch weglassen und stattdessen noch mehr Brösel, oder aber nur eine der beiden Nusssorten verwenden)
 

Zubereitung:

  • Backofen auf 200g Umluft stellen.
  • Rhabarber schälen und in ca. 30cm lange Stangen schneiden.
  • Semmelbrösel in Butter hellbraun anrösten.
  • In einer Packung Strudelteig sind zumeist 2 separat verpackte Päckchen mit je 2 Strudelteigblättern - also insgesamt 4 Strudelteigblätter für 2 Strudel. Das erste päckchen öffnen und die beiden Strudelteigblätter auf einem Küchentuch ausbreiten. Zwischen die beiden Strudelblätter etwas Butter oder Öl pinseln. Damit der Strudel beim Rollen nicht so leicht reißt, verdrehe ich das obere Strudelblatt um 90 Grad.
  • Die Brösel mit Maiszucker, Nüssen und Vanillezucker vermengen und die Hälfte auf den 2 Teigblättern verteilen - dabei den Rand rundherum in etwa 3cm freilassen. Die Hälfte der Rhabarberstangen nebeneinander darauf legen. Die Teigränder links und rechts einschlagen und den Strudel mithilfe des Küchentuches aufrollen. 
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Strudel darauf legen - mit etwas Sonnenblumenöl oder zerlassener Butter bepinseln.
  • Mit den anderen beiden Teigblättern genauso verfahren.
  • Die Strudel bei 200°C ca. 20 Minuten Umluft backen.
  • Vor dem Servieren mit etwas FRUNIX-Maiszucker bestreuen. 

Tipp: besonders gut passt Vanilleschlagobers/Vanillesahne, oder Sauerrahm mit Vanillezucker. Auch Vanilleeis schmeckt köstlich dazu - leider ist das nur für all jene möglich,die sich fructosefreies Vanilleeis selber zubereiten können und wollen. 

Kontaktiert mich gerne bei Fragen zu meinen Rezepten smileyIch habe eine Frage