Honix-Quark-Creme

Ein einfaches, aber köstliches und vor allem verträgliches Dessert bei Fructoseunverträglichkeit. Die Creme ist schnell zubereitet und die dazu passenden Florentiner sind ebenfalls nicht schwierig zu backen. Natürlich kann die Dessertcreme auch mit Beeren, oder nur pur genossen werden. 

Zutaten Florentiner:Honix-Quark-Creme

50 g Milch
1 EL Frunix Maiszucker
50 g Butter
2 EL Honix
2 EL gehackte Mandeln
50 g gehobelte Mandeln
etwas Vanille-Aroma

Zutaten Creme: 

500 g Magerquark
1 TL Frunix Vanillezucker
5 EL Honix
200 g Schlagsahne
1 Pck Sahnesteif

Zubereitung Florentiner:

  1. Backofen vorheizen: 180 Grad Ober-/Unterhitze. 
  2. Zuerst werden die Florentiner gebacken:
  3. 50 g Butter, 50 g Milch, 1 EL Zucker, und 2 EL Honix in einem Topf aufkochen und kurz köcheln lassen (geringe Hitze).
  4. Topf vom Herd und 2 EL gehackte Mandeln und 50 g gehobelte Mandeln unterrühren.
  5. Die Masse dünn auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  6. Backzeit: ca. 15 Minunten; komplett kalt werden lassen.

Zubereitung Topfen/Quark-Creme: 

  1. Magerquark, Frunix-Vanillezucker und Honix vermengen.
  2. Sahne anschlagen, Sahnesteif zugeben und fertig steifschlagen.
  3. Zuletzt die geschlagene Sahne unter die Quarkmasse heben.
  4. In Dessertschälchen anrichten und mit den selbstgemachten Florentinern dekorieren oder dazu reichen.

Lest gerne mehr zu Kristin von FRUC.TINI - hier geht es zu Ihrem Interview


Unsere Newsbeiträge